Individuell oder Uniform

Bekanntlich schwappen von Zeit zu Zeit die Neuerungen eines internationalen Schießverbandes auch in das nationale Regelwerk des Deutschen Schützenbund (DSB). Im aktuellen Fall will die International Shooting Sport Federation (ISSF). Die Schützen dazu bringen sich mal „anständig“ zu kleiden und sammelt Vorschläge.
Nachdem als der DSB und ISSF im Regelwerk darauf bestehen, z.B. kleine Bekleidung mit Tarnmuster zu tragen, um die Geschichte und Herkunft des Schießsports aus dem militärischen Bereich möglichst gut zu leugnen, versuchen sie aktuell die Schützen wieder in Uniform zu pressen.
Selbstverständlich sieht es für das Publikum ordentlich aus, Mannschaften und Schützen gut zu kleiden – doch inwieweit soll/darf der Dachverband eingreifen?
Ihr könnt Euch selbst ein Urteil darüber bilden, indem Ihr Euch den Artikel des ISSF durchlest und die vorgeschlagene Kleidung anschaut. Es wird sogar aufgerufen, unter der E-Mail-Adresse (munich@issf-sports.org) aktiv mitzuwirken.