Zielaufnahme
Zielaufnahme
Wurftaubenclub Oberhessen e.V.
Wurftaubenclub Oberhessen e.V.

Über uns und unsere Philosopie

Philosopie

  

Der Wurftauben Club Oberhessen (WCO) wurde am 22. September 1969 gegründet und ist unter der Nummer 637 im Vereinsregister des Amtgerichts Gießen geführt. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke, nämlich der Förderung des Schießsports insbesondere des Wurftaubenschießens. Der Verein ist Mitglied des Deutschen Schützenbundes, des Hessischen Schützenverbandes sowie des Landessportbundes Hessen.

  

Die Mitglieder des Vereins zeichnen sich durch einen starken Zusammenhalt aus, sind neben engagierten und erfolgreichen Schützen auch in Ihrer Freizeit für den Verein aktiv. Gemeinsame Sommerfeste aber auch Arbeitseinsätze werden in der Gemeinschaft erlebt.

  

Fakten

Schützenkreis: 53

Schützenverbandsnummer: 5320

Aktive Mitglieder: 113

  

Stände

Ein vollautomatischer 5-Maschinen-Trapstand mit integriertem Doppeltrap und eine separate Skeetanlage (Ausbau zum 15-Maschinenstand ist beantragt).

Zusätzliche Disziplinen: für WCO - Mitglieder besteht durch einen Kooperationsvertrag mit dem Jagdverein Hubertus e.V. die Möglichkeit, weitere Schießsportdisziplinen zu auf der Anlage zu betreiben.

 

KEINE Zulassung von Selbstladeflinten und Stahlschrotmunition.
 

Bewirtung

Die kulinarische Versorgung auf dem Schießgelände erfolgt durch Frau Hannelore Schmidt.

 

Parkmöglichkeiten

Es befinden sich Möglichkeiten unmittelbar vor dem Schießgelände (siehe Anfahrtsbeschreibung).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wurftaubenclub Oberhessen e.V.